9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Mitten im Korruptionsskandal: Guatemala wählt neuen Präsidenten

Wahlen Mitten im Korruptionsskandal: Guatemala wählt neuen Präsidenten

Die Abstimmung wird überschattet von einer Korruptionsaffäre. Deren prominentestes Opfer, der zurückgetretene Präsident Pérez, sitzt in U-Haft. Viele wollen mit der weit verbreiteten Vetternwirtschaft aufräumen. Beobachter berichten von einigen Unregelmäßigkeiten.

Voriger Artikel
USA warnen Russland vor militärischer Intervention in Syrien
Nächster Artikel
Kurdenpolitiker Demirtas zu Besuch in Berlin

Plakate in der Hauptstadt: Mitten im größten Korruptionsskandal der jüngeren Geschichte wählen die Guatemalteken einen neuen Präsidenten. Foto: Esteban Biba

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3