8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Mordanklage nach Anschlag auf Asylbewerberheim

Migration Mordanklage nach Anschlag auf Asylbewerberheim

Rostock (dpa) - Nach einem Brandanschlag auf eine Asylbewerberunterkunft in Groß Lüsewitz bei Rostock hat die Staatsanwaltschaft zwei Männer wegen versuchten Mordes angeklagt.

Voriger Artikel
UN-Kommissar: Flüchtlinge direkt nach Europa bringen
Nächster Artikel
Türkische Gemeinde warnt vor Gewalt in Deutschland

Rußspuren sind an einem Fenster und der Fassade des Asylbewerberheims in Groß Lüsewitz in der Nähe von Rostock zu sehen. Die Staatsanwaltschaft Rostock hat gegen zwei Männer Anklage wegen versuchten Mordes erhoben.

Quelle: Jens Büttner
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3