7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Nach 50 Jahren Feindschaft: USA und Kuba eröffnen Botschaften

International Nach 50 Jahren Feindschaft: USA und Kuba eröffnen Botschaften

Nach einem halben Jahrhundert Eiszeit eröffnen die USA und Kuba wieder Botschaften - damit wird der Kalte Krieg in der Karibik endgültig beendet. "Wir sind Nachbarn, jetzt können wir Freunde sein", sagte US-Präsident Barack Obama am Mittwoch im Rosengarten des Weißen Hauses.

Voriger Artikel
Genitaluntersuchung bei jungen Flüchtlingen in Hamburg
Nächster Artikel
Edathy-Affäre: Oppermann bringt wenig Licht ins Dunkel

US-Präsident Obama und Kubas Präsident Raul Castro. Nach Jahrzehnten politischer Eiszeit gibt es nun wieder offizielle Beziehungen. Fotos: Michael Nelson/Alejandro Ernesto

Quelle: Michael Nelson/Alejandro Ernesto
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3