8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Terror: In Brüssel starten wieder Passagierflugzeuge

Terrorismus Nach Terror: In Brüssel starten wieder Passagierflugzeuge

Es soll ein Signal sein. Der Brüsseler Flughafen ist nach den blutigen Attentaten zwar immer noch beschädigt. Doch es starten wieder Passagiermaschinen. Von "symbolischen Flügen" ist die Rede. Die Polizei ist massiv präsent.

Voriger Artikel
Satire-Streit: EU-Parlamentspräsident attackiert Erdogan
Nächster Artikel
"Panamapapers": Medien decken Finanzgeschäfte Prominenter auf

Der erste Flug gut zwei Wochen nach dem Terroranschlägen von Brüssel startete nach Faro in Portugal. Auf dem stark eingeschränkten Flugplan standen auch Verbindungen nach Athen und Turin.

Quelle: Benoit Doppagne
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3