7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Neue Zusammenstöße in Jerusalem

Konflikte Neue Zusammenstöße in Jerusalem

Zum jüdischen Neujahrsfest dürfen Juden auf dem Tempelberg beten. Muslime fürchten, Israel wolle ihnen den heiligen Ort streitig machen. Und manche Juden wollen genau das. Eine explosive Mischung.

Voriger Artikel
Nordkorea: Atomprogramm läuft auf Hochtouren
Nächster Artikel
Ungarn will auch Grenzzaun zu EU-Partner Rumänien errichten

Flucht vor der Polizei: In Jerusalem gibt es weitere Zusammenstöße zwischen Palästinensern und israelischen Sicherheitskräften. Foto: Atef Safadi

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3