12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Orban: Wer illegal einwandert, wird sofort verhaftet

Migration Orban: Wer illegal einwandert, wird sofort verhaftet

Ungarn droht Flüchtlingen mit hartem Durchgreifen, auch mit Hilfe der Armee. Ministerpräsident Orban bittet die EU um Hilfe - und kritisiert zugleich Kommissionspräsident Juncker. Unterdessen ziehen weiter Tausende Flüchtlinge per Bahn und zu Fuß Richtung Westen

Voriger Artikel
Bundesregierung erwartet 40 000 Flüchtlinge
Nächster Artikel
Zehntausende bei Demo für Unabhängigkeit Kataloniens

Die Situation im Grenzort Nickelsdorf hat sich auch nach der Einstellung des Zugverkehrs nicht entspannt. Foto: Csaba Krizsan

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3