8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Orban rügt Deal mit Türkei: "Wir betteln bei Herrn Erdogan"

Migration Orban rügt Deal mit Türkei: "Wir betteln bei Herrn Erdogan"

Die Vereinbarungen zwischen der Türkei und EU zur Flüchtlingspolitik bedrohen aus Sicht des ungarischen Regierungschefs Viktor Orban die Sicherheit Europas. Diese Politik mache "Europas Zukunft und Sicherheit abhängig vom Wohlwollen der Türkei.

Voriger Artikel
Regierung kalkuliert mit 3,6 Millionen Flüchtlingen bis 2020
Nächster Artikel
Flüchtlinge: Luxemburgs Außenminister warnt vor Anarchie

Viktor Orban: Europa macht seine «Zukunft und Sicherheit abhängig vom Wohlwollen der Türkei».

Quelle: Filip Singer/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3