9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Pekings begrenzte Wahlreform scheitert in Hongkong

Parlament Pekings begrenzte Wahlreform scheitert in Hongkong

Bei dem Votum im 70-köpfigen Legislativrat der chinesischen Sonderverwaltungsregion ist nicht die erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit zustande gekommen. Nach einer kontroversen, zweitägigen Debatte im Parlament stimmten 28 Abgeordnete dagegen.

Voriger Artikel
Nato zeigt Flagge im Osten
Nächster Artikel
Aktionsplan soll Impfquoten gegen Masern erhöhen

Die umstrittenen Pläne Chinas für eine nur eingeschränkte direkte Wahl des Regierungschefs in Hongkong sind gescheitert.

Quelle: Jerome Favre
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3