12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Petry-Kritiker wollen AfD-Chefin nicht als Spitzenkandidatin

Parteien Petry-Kritiker wollen AfD-Chefin nicht als Spitzenkandidatin

Über der AfD braut sich ein neuer Sturm zusammen. Einige führende Mitglieder der Partei sind mit dem Führungsstil von Parteichefin Petry unzufrieden. Doch die sächsische Landeschefin ist immer noch das prominenteste Gesicht der Partei. Und sie kann kämpfen.

Voriger Artikel
HRW: Äthiopische Sicherheitskräfte töten über 400 Menschen
Nächster Artikel
Schwarz-Rot strebt Erbschaftsteuer-Einigung am Wochenende an

Die Frage ist: Wenn nicht Petry, wer dann? Der Co-Vorsitzende Jörg Meuthen hat versprochen, bis zum Ende der Legislaturperiode in Stuttgart zu bleiben.

Quelle: Swen Pförtner/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3