7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Regierungsbildung in Spanien stockt: Rajoy bekommt nur Körbe

Regierung Regierungsbildung in Spanien stockt: Rajoy bekommt nur Körbe

Die Regierungsbildung steckt in Spanien in der Sackgasse. Nachdem die Volkspartei von Ministerpräsident Mariano Rajoy ihre absolute Mehrheit verloren hat, will niemand den Konservativen unter die Arme greifen. Die Sozialisten liegen auf der Lauer.

Voriger Artikel
Opposition prüft Verfassungsklage wegen Awacs-Einsatz
Nächster Artikel
Südkorea und Japan wollen Streit um "Sexsklaverei" beilegen

Der Führer der linken Protestpartei Podemos (Wir Können), Pablo Iglesias, verweigert der der konservativen Volkspartei (PP) die Unterstützung. Auch die liberalen Ciudadanos (Bürger) wollen dem spanischen Ministerpräsident Rajoy (PP) nicht unter die Arme greifen. Foto: Juan Carlos Hidalgo

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3