6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Russland fordert für "Nachtwölfe" Einreise nach Polen

Geschichte Russland fordert für "Nachtwölfe" Einreise nach Polen

Russland hat Polen aufgefordert, den Rockern des Motorradclubs "Nachtwölfe" die Einreise zum Weltkriegsgedenken zu gewähren. "Die polnischen Behörden haben kein Recht, russischen Bürgern das Gedenken an die im Kampf gegen den Faschismus Gefallenen zu verbieten", teilte der Menschenrechtsbeauftragte beim russischen Außenministerium, Konstantin Dolgow, am Dienstag mit.

Voriger Artikel
SPD-Vize: Kanzlerkandidaten-Debatte "großer Unsinn"
Nächster Artikel
Deutschland schrumpft wegen Zuwanderung weniger schnell

Alexander Zaldostanow, Präsident des russischen Motoradclubs «Nachtwölfe», während einer Tour in Moskau. Foto: Andrey Stenin/RIA Novosti

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3