8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Schadenersatz für Biblis: RWE muss wohl Abstriche machen

Energie Schadenersatz für Biblis: RWE muss wohl Abstriche machen

Nach Fukushima legte Deutschland im Blitztempo den Ausstieg aus der Kernenergie fest. Dagegen klagt die Energiebranche in einer Reihe von Prozessen. Schnelle Ergebnisse sind dabei nicht zu erwarten - wie der erste dieser Prozesse von RWE in Essen zeigt.

Voriger Artikel
Umweltbundesamt: Steuervergünstigung für Diesel abschaffen
Nächster Artikel
Kurswechsel in Afghanistan: Bundestag stoppt Bundeswehr-Abzug

RWE kann sich Hoffnung auf Schadenersatz für die Zwangs-Stilllegung des Atomkraftwerks Biblis machen - allerdings wohl nicht in der erwarteten Höhe.

Quelle: Boris Roessler/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3