11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Schwere Zeiten für China: Reformen sollen Wachstum ankurbeln

Parlament Schwere Zeiten für China: Reformen sollen Wachstum ankurbeln

Chinas Wirtschaft steht unter Druck. Selbst der Militäretat wächst nicht mehr so stark. Premier Li fordert mehr Markt und weniger Staat. Kann die Umstrukturierung ausreichend Wachstumspotenzial freisetzen?

Voriger Artikel
Deutschland will keine Flüchtlinge aus Griechenland aufnehmen
Nächster Artikel
SPD-Chef Gabriel bekräftigt Solidarpakt-Forderung

Zum Auftakt des Volkskongresses in Peking senkte Regierungschef Li Keqiang seine Wachstumsprognose für dieses Jahr auf 6,5 bis 7 Prozent.

Quelle: How Hwee Young
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3