12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Silvester-Übergriffe: Innenminister wehrt sich gegen Vorwürfe

Kriminalität Silvester-Übergriffe: Innenminister wehrt sich gegen Vorwürfe

Nicht nur in Köln, auch in anderen NRW-Großstädten gab es an Silvester Übergriffe auf Frauen. Die Opposition sorgt sich um die Sicherheit im Land und will den Innenminister unter Druck setzen. Der verteidigt sich erneut im Landtag.

Voriger Artikel
Arbeitgeber warnen vor Neuregelungen von Werkverträgen
Nächster Artikel
Steinmeier setzt in Polen auf Entspannung der Beziehungen

NRW-Innenminister Ralf Jäger auf dem Weg in den Innenausschuss im Landtag in Düsseldorf. Nach Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht in mehreren NRW-Städten hat Jäger dem Landtag über den aktuellen Stand der Ermittlungen berichtet.

Quelle: Rolf Vennenbernd
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3