9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Stichwahl in Argentinien begonnen

Wahlen Stichwahl in Argentinien begonnen

In Argentinien hat die Stichwahl um die Nachfolge von Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner begonnen. Als Favorit gilt der konservative Bürgermeister von Buenos Aires, Mauricio Macri.

Voriger Artikel
Noch keine Klarheit über mögliche Terrorgruppe in Hannover
Nächster Artikel
Kampfansage an Terrorpropaganda beim Ostasien-Gipfel

Zur Stichwahl sind mehr als 32 Millionen Argentinier aufgerufen. In Argentinien gilt Wahlpflicht.

Quelle: David Fernandez
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3