9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Studie: Kommunen drehen bundesweit an der Steuerschraube

Steuern Studie: Kommunen drehen bundesweit an der Steuerschraube

Für viele verschuldete Kommunen ist die Abwärtsspirale schon perfekt: Erhöhungen bei der Gewerbe- und Grundsteuer sind oftmals die letzten Drehschrauben auf der Einnahmenseite. Doch das rächt sich, die Orte verlieren an Attraktivität. Fachleute schlagen übereinstimmend Alarm.

Voriger Artikel
Ende von Schengen würde Deutschland 77 Milliarden Euro kosten
Nächster Artikel
Gabriel: Klöckner schwächt Autorität der Kanzlerin

Kommentare zum Gewerbesteuergesetz. Finanzschwachen Kommunen bleibt meist nur die Erhöhungen bei der Gewerbe- und Grundsteuer. Die Folge ist ein Abstieg der Attraktivität.

Quelle: Oliver Berg
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3