18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Syrisches Regime akzeptiert Waffenstillstand

Feuerpause Syrisches Regime akzeptiert Waffenstillstand

Das syrische Regime hat den von den USA und Russland vereinbarten Waffenstillstand akzeptiert. Das meldete die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana am Dienstag unter Berufung auf das Außenministerium in Damaskus.

Voriger Artikel
Müntefering „Wir brauchen ein Sondergesetz“
Nächster Artikel
Petry: AfD-Mitglieder in Clausnitz beteiligt

Die syrische Regierung hat sich am Dienstag mit der von Russland und den USA verkündeten Feuerpause einverstanden erklärt.

Quelle: Ali Mustafa/dpa

Damaskus. Zuvor hatten Russland und die USA mitgeteilt, sich auf eine Feuerpause in Syrien geeinigt zu haben. Diese solle am 27. Februar um 00.00 Uhr Ortszeit (26. Februar 23.00 Uhr MEZ) beginnen. Die syrische Regierung und die Oppositionskräfte sollen bis Freitagmittag erklären, ob sie die Bedingungen annehmen.

Assad setzt turnusgemäße Parlamentswahl in Syrien an

Syriens Machthaber Baschar al-Assad hat eine Parlamentswahl in dem Bürgerkriegsland angekündigt. Die turnusgemäße Abstimmung findet am 13. April statt, wie die staatliche Nachrichtenagentur Sana am Montagabend berichtete. Die letzte Parlamentswahl fand im Frühjahr 2012 statt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3