7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Türkei meldet Vergeltungsschlag gegen IS

Terrorismus Türkei meldet Vergeltungsschlag gegen IS

Die Türkei meldet massive Angriffe gegen den IS in Syrien und dem Irak. Regierungschef Davutoglu spricht von einer Reaktion auf den "niederträchtigen Anschlag" von Istanbul und sagt, 200 IS-Kämpfer seien getötet worden. Allerdings werden Zweifel laut.

Voriger Artikel
10 000 Euro Belohnung für Hinweise auf Täter in Köln
Nächster Artikel
Bundestag beschließt Einführung von neuem Flüchtlingsausweis

Der Kampf gehen den IS werde fortgesetzt, bis die Miliz «vollständig von der türkischen Grenze abrückt», so der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu.

Quelle: Koca Sulejmanovic/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3