6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
US-Hilfsorganisation spionierte in Nordkorea

Spionage US-Hilfsorganisation spionierte in Nordkorea

Eine christliche Hilfsorganisation hat fast zehn Jahre lang im Auftrag der USA in Nordkorea spioniert. Das berichtet die Enthüllungs-Website "The Intercept" unter Berufung auf mehrere anonyme Quellen im Pentagon und ehemalige Mitarbeiter nach monatelangen Recherchen.

Voriger Artikel
Pegida bringt erneut Tausende Demonstranten auf die Straße
Nächster Artikel
Junge Menschen leiden am stärksten unter der Euro-Krise

Ein Jahr, nachdem George W. Bush in Nordkorea, Iran und Irak eine «Achse des Bösen» ausgemacht hatte, startete das Spionageprogramm.

Quelle: Shawn Thew/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3