9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Verfassungsschutzreform: Mehr Austausch, Regeln für V-Leute

Geheimdienste Verfassungsschutzreform: Mehr Austausch, Regeln für V-Leute

Als Lehre aus dem Ermittlungsdesaster im Fall der rechten Terrorzelle NSU wird die Arbeit der Verfassungsschützer in Bund und Ländern neu geordnet. Der Bundestag verabschiedete dazu eine lange diskutierte Reform.

Voriger Artikel
Den Haag: 200 Festnahmen nach Protesten gegen Polizeigewalt
Nächster Artikel
Griechisches Gericht macht Weg für Volksabstimmung frei

Der Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele (B90/Grüne) bezeichnete die Verfassungsschutzreform als «Trauerspiel». Eine Reform sei notwendig aber nicht diese.

Quelle: Soeren Stache
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3