7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Wahlumfrage: Union könnte absolute Mehrheit im Bund bekommen

Parteien Wahlumfrage: Union könnte absolute Mehrheit im Bund bekommen

Die Union zeigt sich in einer neuen Wahlumfrage im Auftrag der "Bild am Sonntag" so stark wie seit Jahren nicht: Im aktuellen Sonntagstrend kommen CDU und CSU auf 43 Prozent und sind damit erstmals seit Juni 2005 alleine genauso stark wie alle anderen im Bundestag vertretenen Parteien.

Voriger Artikel
Kurden-Präsident Barsani mahnt Türkei und PKK zu Gesprächen
Nächster Artikel
Polen gedenkt des Warschauer Aufstands

Die CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin Angela Merkel zieht die Wähler in ihren Bann.

Quelle: Michael Kappeler/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Leitartikel

Zumindest für die Union ist es eine großartige Nachricht. Dass Angela Merkel offenbar entschlossen ist, in zwei Jahren für eine weitere Amtszeit zu kandidieren, dürfte in den Reihen von CDU/CSU massive Erleichterung auslösen. Ein weiterer bürgerlicher Wahlsieg ist – Stand heute – damit so gut wie sicher. Und die schwierige Kronprinzendebatte, die intern erhebliches Machtgerangel nach sich ziehen würde, ist verschoben. Etwas Besseres kann den Konservativen derzeit nicht passieren.

mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3