6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Drittel wollen einen SPD-Kanzlerkandidaten

Parteien Zwei Drittel wollen einen SPD-Kanzlerkandidaten

Zwei Drittel der Deutschen sind laut einer Meinungsumfrage dafür, dass die SPD zur nächsten Bundestagswahl 2017 einen eigenen Kanzlerkandidaten aufstellt. In einer am Samstag veröffentlichten Befragung für das Nachrichtenmagazin "Focus" befürworteten 64 Prozent die Aufstellung eines SPD-Kandidaten, 21 Prozent lehnten das ab und 15 Prozent machten keine Angabe.

Voriger Artikel
Paris und London erklären Krise in Calais zur Priorität
Nächster Artikel
Netanjahu verspricht "Null Toleranz" gegen Hassverbrechen

Der gescheiterte SPD-Kanzlerkandidat von 2013, Peer Steinbrück, setzt bei der Bundestagswahl 2017 auf Sigmar Gabriel als Spitzenkandidaten.

Quelle: Hannibal/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik aus der Welt 2/3