23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten: Politik
Rote Flora will bleiben

"Wir sind radikal, aber nicht doof"

Foto: Die Rote Flora im Schanzenviertel weist nach den schweren Ausschreitungen während des G20-Gipfels alle Forderungen nach Schließung des linksautonomen Kulturzentrums zurück.

Die Rote Flora im Hamburger Schanzenviertel weist nach den schweren Ausschreitungen während des G20-Gipfels alle Forderungen nach Schließung des linksautonomen Kulturzentrums zurück.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rockeraffäre

Ministerium lenkt im Streit um Polizeibeauftragte ein

Foto: Samiah El Samadoni ist seit Oktober 2016 Beauftragte für die Landespolizei.

Im Streit zwischen dem Innenministerium und der Polizeibeauftragten Samiah El Samadoni zeichnet sich eine Einigung ab. Nach Informationen von KN-online lenkt die neue Hausspitze ein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sieben Festnahmen

Affäre beim Kauf deutscher U-Boote

Foto: Bei dem angeblich 1,5 Milliarden Euro teuren Geschäft geht es um drei U-Boote von TKMS in Kiel.

Sieben Festnahmen hat es in der israelischen Affäre um Korruptionsverdacht beim Kauf deutscher U-Boote gegeben. Zu den Festgenommenen gehört ein Vertriebspartner des U-Boot-Bauers ThyssenKrupp. Der hat inzwischen die Geschäftsbeziehungen zu dem Mann ausgesetzt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rückendeckung für Scholz

Sonderkommission zu G20-Krawallen

Foto: Mit aller Härte wollen die Hamburger Behörden nach den schweren Ausschreitungen beim G20-Gipfel die Gewalttäter und Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen.

Wie können die Verantwortlichen der Hamburger Chaostage bestraft werden? Was muss getan werden, damit sich so hässliche Szenen wie jene am Rande des G20-Gipfels nicht wiederholen? Diese Frage beschäftigt Politik und Behörden - und es gibt erste Antworten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nord-AfD

Von Sayn-Wittgenstein neue Vorsitzende

Foto: Doris Fürstin von Sayn-Wittgenstein (AfD) wurde zur neuen Landesvorsitzenden gewählt.

Die AfD in Schleswig-Holstein hat die Landtagsabgeordnete Doris von Sayn-Wittgenstein zur neuen Landesvorsitzenden gewählt. Sie setzte sich am Sonnabend auf einem Parteitag in Henstedt-Ulzburg (Kreis Segeberg) gegen den bisherigen Landesvorsitzenden Jörg Nobis durch.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
AFD-Parteitag

Viel Streit um den neuen Vorstand

Foto: Auf dem Parteitag der Nord-AFD in Henstedt-Ulzburg forderten Kritiker die Abwahl der Landesvorstands.

Harsche Worte, Kritik am Vorstand und zähe Verfahrensdebatten: Die Nord-AfD tut sich schwer mit einem Neuanfang an der Parteispitze. In den Diskussionen fallen böse Worte. Elf Wochen vor der Bundestagswahl zeigt die Landespartei ein zerstrittenes Bild.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Polizeiseelsorger

Geschockt vom Ausmaß der Gewalt

Foto: Auch Polizeiseelsorger Marc Meiritz,53, aus Schleswig-Holstein ist während des G-20-Gipfels im Dauereinsatz.

Während des G-20-Gipfels sind nicht nur Hundertschaften aus Schleswig-Holstein im Einsatz. Auch Polizeiseelsorger Marc Meiritz ist in Hamburg. Für ihn beginnt der Einsatz nach dem Einsatz - und der ist bitter nötig.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Henstedt-Ulzburg

Nord-AfD stellt Landesvorstand neu auf

Foto: Die AfD in Schleswig-Holstein bestimmt am Sonnabend in Henstedt-Ulzburg ihren Landesvorstand neu.

Die AfD in Schleswig-Holstein bestimmt am Sonnabend ihre Führung neu. Dabei steht noch nicht fest, ob der Vorstand komplett neu gewählt oder nur aufgefüllt wird.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige