9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
AfD-Fraktionschef Kruse hat große Sympathien für ALFA-Partei

Parteien AfD-Fraktionschef Kruse hat große Sympathien für ALFA-Partei

Hamburgs AfD-Fraktionschef und zurückgetretener Parteivorsitzender Jörn Kruse hat große Sympathien für Bernd Luckes neue Partei ALFA. "Die neue Partei ist die, von der ich glaubte, sie 2013 schon mit der AfD gegründet zu haben", sagte Kruse am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

Voriger Artikel
Offshore-Ausbau kommt gut voran
Nächster Artikel
Bundesverfassungsgericht urteilt über Betreuungsgeld

Er wolle nicht von der AfD zur ALFA wechseln, so Jörg Kruse (AfD).

Quelle: Ulrich Perrey/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Neue Lucke-Partei
Foto: Auch im Norden in der Kritik: Die neue Partei "Alfa" des ehemaligen AfD-Gründers Bernd Lucke.

Kritisch, zurückhaltend und schroff ablehnend – so reagieren Parteien in Schleswig-Holstein auf die neue Partei Alfa (Allianz für Fortschritt und Aufbruch) des einstigen AfD-Chefs Bernd Lucke.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3