20 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
AfD-Parteitag beginnt mit Verzögerung

Panne: Ausweise nicht geprüft AfD-Parteitag beginnt mit Verzögerung

Der Auftakt des AfD-Landesparteitages hat sich am Sonnabend in Henstedt-Ulzburg (Kreis Segeberg) wegen einer formalen Panne verzögert.

Voriger Artikel
Hamburgs Justizsenator will gegen Hetze im Internet vorgehen
Nächster Artikel
Jörg Nobis zum AfD-Spitzenkandidaten gewählt

Der Beginn des Landesparteitages der AfD hat sich wegen einer Panne verzögert.

Quelle: Axel Heimken/dpa

Henstedt-Ulzburg . Die bereits anwesenden rund 200 Parteimitglieder mussten den Tagungssaal im Bürgerhaus wieder verlassen, um bei der Anmeldung nochmals ihren Personalausweis vorzuzeigen - diesmal auch die Rückseite mit Wohnadresse. Denn nur Mitglieder, die in Schleswig-Holstein leben, dürfen laut Wahlrecht für den Landtag kandidieren. Zunächst hatten die Organisatoren sich nur die Vorderseite der Ausweise zeigen lassen. Bei dem zweitägigen Parteitag will die AfD ihre Kandidatenlisten für die Landtagswahl am 7. Mai 2017 und die Bundestagswahl im Herbst 2017 wählen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3