18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Aktuelle Stunde zu Griechenland und Mietpreisbremse

Bürgerschaft Aktuelle Stunde zu Griechenland und Mietpreisbremse

Die Hamburgische Bürgerschaft hat ihre Sitzung am Mittwoch mit einer Aktuellen Stunde zu den Auswirkungen des griechischen Schuldendramas begonnen. Die rechtskonservative AfD will Hamburgs Steuerzahler vor der "griechischen Tragödie ohne Ende" schützen und hat das Thema angemeldet.

Voriger Artikel
Aktuelle Stunde zu Griechenland und Mietpreisbremse
Nächster Artikel
Bürgerschaft vertagt Wahl der Härtefallkommission erneut

Die Hamburgische Bürgerschaft während einer Sitzung im Rathaus.

Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv

Hamburg. Kurz danach treffen sich in Brüssel die Euro-Finanzminister, um sich im Ringen um die Rettung Griechenlands auf einen Kompromiss zu einigen. Nach dem Beschluss des rot-grünen Senats, am 1. Juli in Hamburg die Mietpreisbremse einzuführen, wollte die SPD das Thema ebenfalls in einer Aktuellen Stunde noch einmal beleuchten. Zudem standen Debatten über die geplante S21 nach Kaltenkirchen und "Lernräume für Flüchtlinge" auf der Tagesordnung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3