18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Albig: Luftangriffe lösen Terrorproblem nicht

Terrorismus Albig: Luftangriffe lösen Terrorproblem nicht

Für den schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Torsten Albig kann militärische Gewalt kein alleiniges Mittel gegen den Terrorismus sein. Er bezweifle, dass eine reine militärische Reaktion allein wirklich einen entscheidenden Beitrag zum Kampf gegen Terrorismus leisten kann, sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur.

Voriger Artikel
Polizeigewerkschaft will Blutproben abschaffen
Nächster Artikel
Luftangriffe lösen Terrorproblem nicht

Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) bei einem Interview. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Kiel. Er habe die große Sorge, dass Bomben von jungen Fanatikern mit Sprengstoffattentaten in Europa beantwortet werden. Hintergrund ist der bevorstehende Einsatz von Aufklärungs-"Tornados", mit dem die Bundeswehr den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien unterstützt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3