9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Tausende Unterschriften gegen Erdöl-Suche

Angeln Tausende Unterschriften gegen Erdöl-Suche

Tausende Unterschriften gegen eine Ausweitung der Erdölförderung im Land hat eine Bürgerinitiative an Umweltminister Robert Habeck (Grüne) in Kiel überreicht. Mehr als 6000 Unterzeichner befürchteten, dass durch Bohrungen in der Landschaft Angeln das Trinkwasser verunreinigt werden könnte.

Voriger Artikel
Flüchtlingseinrichtung schließt
Nächster Artikel
AfD-Abgeordneter fliegt aus Bürgerschaftssitzung

Auch in Schwedeneck wurde bis in die 80er Jahre Erdöl gefördert.

Quelle: Kerstin von Schmidt-Phiseldeck

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Wattenmeer
Foto: Mit einem symbolischen Ölbohrturm gegen die Bohrungen: Protest von Greenpeace-Umweltschützern im Wattenmeer.

Protestaktion mit Holz-Bohrturm im Wattenmeer: Greenpeace fordert bei einer Aktion in der Nordsee ein Verbot von Ölbohrungen im Nationalpark. Umweltminister Habeck würde ein Stein vom Herze fallen, wenn er die Bohrungen nicht genehmigen müsste.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3