21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Asklepios erwägt rechtliche Schritte nach Montgomery-Kritik

Krankenhäuser Asklepios erwägt rechtliche Schritte nach Montgomery-Kritik

Nach der Kritik von Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery an der angeblichen "Hire-and-fire-Mentalität" von Asklepios erwägt der Klinikkonzern rechtliche Schritte.

Voriger Artikel
Gauck gibt um 12 Uhr eine Erklärung ab
Nächster Artikel
Künftig regelmäßig deutsch-dänische Hochschulgipfel

Eine Krankenschester trägt in Hamburg einen neuen Arbeitskittel.

Quelle: Christian Charisius/Archiv

Hamburg. "Selbstverständlich werden wir in jeder Richtung (...) prüfen, ob es Anlass gibt, rechtlich dagegen vorzugehen", sagte der Vorsitzende der Konzerngeschäftsführung, Thomas Wolfram, am Montag. Montgomery hatte als Präsident der Bundesärztekammer auf dem Ärztetag vorvergangene Woche den Klinikkonzern scharf kritisiert. "So wie bei Asklepios kann man nicht mit Ärzten umgehen", sagte er. Nach einem Bericht des "Hamburger Abendblatts" hat er Ärzte dazu aufgerufen, bei Asklepios keine Verträge zu unterschreiben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3