21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Bauministerkonferenz: Energieeinsparverordnung aussetzen

Bundesländer Bauministerkonferenz: Energieeinsparverordnung aussetzen

Angesichts der vielen Flüchtlinge hat Schleswig-Holstein bei der Bauministerkonferenz (BMK) in Dresden einen Antrag eingebracht, den Wohnungsneubau in Deutschland zu beschleunigen und günstiger zu machen.

Kiel/Dresden. Zu den geforderten Maßnahmen gehört unter anderem, die Energieeinsparverordnung 2016 für den Neubau von Wohnungen für drei Jahre auszusetzen. Sie sieht verschärfte Energiestandards vor, die das Bauen teurer machen. Bei den Vorgesprächen am Donnerstag in Dresden wurde der Vorschlag nach dpa-Informationen bei den SPD-regierten A-Ländern kontrovers diskutiert. Am Freitag werden die Beschlüsse der Konferenz der Fachminister der 16 Bundesländer vorgestellt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3