11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Bartels ist neuer Wehrbeauftragter

Berlin Bartels ist neuer Wehrbeauftragter

Der langjährige Kieler SPD-Bundestagsabgeordnete Hans-Peter Bartels ist neuer Wehrbeauftragter des Bundestags. Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) überreichte ihm am Mittwoch die Ernennungsurkunde. Die Vereidigung im Parlament findet am Donnerstag statt.

Voriger Artikel
Windenergie und Hochschulen
Nächster Artikel
Kita-Demo in Hamburg: 2000 Teilnehmer gehen auf die Straße

Der langjährige Kieler SPD-Bundestagsabgeordnete Hans-Peter Bartels ist neuer Wehrbeauftragter des Bundestags.

Quelle: Stephanie Pilick/dpa

Berlin. Der 54-jährige Bartels war bisher Vorsitzender des Verteidigungsausschusses. Als Wehrbeauftragter löst er nun den FDP-Politiker Hellmut Königshaus ab, der am Dienstagabend nach fünf Jahren im Amt mit militärischen Ehren verabschiedet wurde. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) würdigte ihn im Berliner Bendlerblock mit einer Serenade des Stabsmusikkorps.

Der Wehrbeauftragte gilt als „Anwalt der Soldaten“. Seine Aufgabe ist es, auf Missstände bei der Bundeswehr hinzuweisen. Die Soldaten können sich mit Beschwerden an ihn wenden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel