7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Bund will Bürger stärker an Verkehrsplanung beteiligen

Verkehr Bund will Bürger stärker an Verkehrsplanung beteiligen

Die Bundesregierung will die Bürger nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" stärker an der Erstellung des Bundesverkehrswegeplans beteiligen. Demnach sollen die Vorarbeiten zum künftigen Verkehrswegeplan für die Öffentlichkeit "transparent und nachvollziehbar" sein.

Voriger Artikel
Neue Minister im Landtag vereidigt
Nächster Artikel
Aung San Suu Kyi bricht zu Europareise auf

Der Bundesverkehrswegeplan soll transparenter werden.

Quelle: Jan Woitas

Berlin. Per Konsultation sollen Bürger und Verbände mitwirken können, berichtet das Blatt unter Berufung auf ein internes Papier des Verkehrsministeriums. Ziel sei es, "aus Betroffenen Beteiligte" zu machen, zitiert die Zeitung den Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU). Die Vorarbeiten für den Bundesverkehrswegeplan, der im Jahr 2015 neu aufgestellt werden müsse, seien bereits angelaufen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3