7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Bundestag billigt Einigung bei CO2-Speicherung

Energie Bundestag billigt Einigung bei CO2-Speicherung

Der Bundestag hat am Donnerstag den Kompromiss für ein Gesetz zur unterirdischen Speicherung von klimaschädlichem Kohlendioxid in Deutschland gebilligt.Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat hatte sich zuvor darauf geeinigt, dass die verpresste CO2-Menge auf 1,3 Millionen pro Jahr und Speicher begrenzt wird - zunächst waren drei Millionen Tonnen geplant.

Voriger Artikel
Kosovo: 13 Serben durch Schüsse verletzt
Nächster Artikel
Klage gegen elektronische Gesundheitskarte abgewiesen

Greenpeace-Protest gegen die CO2-Speicherung.

Quelle: Sebastian Kahnert/ Archiv

Berlin. . Zudem gibt es eine Länderklausel, mit der Bundesländer unter bestimmten Bedingungen Speicher in ihrem Gebiet verhindern können. Schleswig-Holstein und Niedersachsen hatten darauf gedrungen.

Die Bundesregierung sieht die Abscheidung von CO2 bei der Kohleverbrennung oder in der Industrie als Klimaschutzhoffnung, viele Bürger sind aber gegen CO2-Lager.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3