9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
CDU: EU-Arzneimittelbehörde von London nach Hamburg holen

Gesundheit CDU: EU-Arzneimittelbehörde von London nach Hamburg holen

Hamburgs CDU will nach dem Austritt Großbritanniens aus der EU die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) von London in die Hansestadt holen. "Die EU-Arzneimittelbehörde hat ein Budget von gut 300 Millionen Euro, fast 800 Mitarbeiter und passt hervorragend zu unserem Standort", sagte Parteichef Roland Heintze am Donnerstag.

Voriger Artikel
Spoorendonk wehrt sich gegen Kritik von Wende
Nächster Artikel
Erinnerung an erste freie Wahl nach Zweitem Weltkrieg

Roland Heintze spricht bei einem Pressegespräch.

Quelle: Christian Charisius/Archiv

Hamburg. Hauptaufgabe der EMA ist der Schutz und die Förderung der Gesundheit von Mensch und Tier durch die Beurteilung und Überwachung von Human- und Tierarzneimitteln.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3