8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Barschel-Film polarisiert im Netz

Das Erste Barschel-Film polarisiert im Netz

Der Film "Der Fall Barschel" um den ungeklärten Tod des ehemaligen schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Uwe Barschel im Ersten stieß im Netz auf geteilte Reaktionen. Lesen Sie bei uns eine Twitter-Auswahl an Kommentaren.

Voriger Artikel
Bürgerinitiativen wehren sich gegen Windkraftausbau
Nächster Artikel
Helgoland prämiert Klimaschutzideen für die Insel

Das Team des Films "Der Fall Barschel".

Quelle: ARD
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Schönberg
Foto: Wegbegleiter Barschels: CDU-Politiker Werner Kalinka (li.) begrüßt den Cheffahrer des ehemaligen Ministerpräsidenten, Karl Heinz Posch. Auch andere Gäste kannten Barschel.

Der Thriller zum „Fall Barschel“ hat gerade in Schleswig-Holstein viele Menschen aufgewühlt. In Schönberg diskutierten am Sonnabend auf Einladung des CDU-Politikers Werner Kalinka mehr als 50 Zuschauer über den Krimi, den die ARD am Vorabend gezeigt hatte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3