6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Das Ringen um Gaucks Nachfolge beginnt

Nach dem Verzicht Das Ringen um Gaucks Nachfolge beginnt

Das Nachfolgekarussell dreht sich bereits auf Hochtouren: Bundespräsident Joachim Gauck (76) verzichtet im nächsten Jahr aus Altersgründen auf eine zweite Amtszeit. Politiker aus Schleswig-Holstein äußerten Respekt und Verständnis.

Voriger Artikel
Gauck-Nachfolge: Stegner rät von taktischen Spielen ab
Nächster Artikel
Ex-RAF-Terroristen haben mindestens acht Überfälle verübt

Bundespräsident Joachim Gauck tritt nicht für eine zweite Amtszeit an.

Quelle: Kay Nietfeld/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3