18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Diakonie: Integrationspauschale bedroht Flüchtlingsbetreuung

Flüchtlinge Diakonie: Integrationspauschale bedroht Flüchtlingsbetreuung

Die Qualität der Flüchtlingsbetreuung könnte sich nach Ansicht der Diakonie durch die geplante Integrationspauschale in Schleswig-Holstein massiv verschlechtern.

Kiel. "Obwohl es mehr Geld gibt, befürchten wir, dass es zu einer Zersplitterung der Koordination kommen wird", sagte Landespastor Heiko Naß am Dienstag in Kiel. Im Mai hatte der Landtag beschlossen, künftig eine einmalige Integrationspauschale von 900 Euro pro Flüchtling einzuführen. Diese soll nicht mehr an die Kreise, sondern direkt an die Kommunen ausgezahlt werden. Die Betreuungsangebote würden direkt mit jeder einzelnen Kommunen ausgehandelt, wodurch hauptamtliche Betreuung wegfallen könnte, sagte Naß.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3