25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Drei Jahre Haft für Ex-Minister wegen Betrugs

Prozesse Drei Jahre Haft für Ex-Minister wegen Betrugs

Brandenburgs früherer Wirtschaftsminister Wolfgang Fürniß (CDU) ist wegen Betrugs zu einer Haftstrafe von drei Jahren verurteilt worden. Als er nach seiner Amtszeit in finanzielle Bedrängnis geriet, habe der heute 70-Jährige seinen großen Bekanntenkreis immer wieder mit ausgedachten Geschichten um Darlehen gebeten, sagte der Vorsitzende Richter am Mittwoch in Heidelberg.

Voriger Artikel
Kerry in Lübeck: Atomverhandlungen mit Iran auf dem Weg
Nächster Artikel
Grüne stellen neben drei Senatoren auch drei Staatsräte

Wolfgang Fürniß lebt derzeit in Hamburg.

Quelle: Uwe Anspach

Heidelberg/Hamburg. "Eine Rückzahlung war schlechterdings nicht möglich." Das habe der Angeklagte, der jetzt in Hamburg lebt, auch genau gewusst.

Die Staatsanwaltschaft hatte vier Jahre Haft gefordert. Fürniß, der früher auch Oberbürgermeister von Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis) war, gestand zum Prozessauftakt, Freunde und Bekannte um knapp 500 000 Euro betrogen zu haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3