21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Erneuerbare Energien: 1,6 Millionen Euro für Professuren

Energie Erneuerbare Energien: 1,6 Millionen Euro für Professuren

Schwerin (dpa/mv) - Mecklenburg-Vorpommern will die Forschungen im Bereich der erneuerbaren Energien vorantreiben. 1,6 Millionen Euro sollen für die Besetzung von zwei Professuren bereitgestellt werden, teilte das Bildungsministerium am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Trend-Technologie 3D-Drucken belastet die Umwelt
Nächster Artikel
Heinold: 2015 weniger Schulden als geplant

1,6 Millionen Euro für Professuren im Bereich erneuerbare Energien.

Quelle: Christian Charisius/Archiv

So soll an der Universität Rostock mit 855 000 Euro die Professur für "Elektrische Energieversorgung" von 2017 an vorzeitig wiederbesetzt werden. Die Fachhochschule Stralsund erhalte 750 000 Euro für eine zusätzliche Professur im Bereich "Regenerative Energietechnik". Die Vereinbarung zur Bereitstellung der Gelder war gemeinsam von Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD), Energieminister Christian Pegel (SPD) und den Hochschulrektoren getroffen worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3