17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Fast 31 Prozent der Ausländer bezogen Sozialleistungen

Soziales Fast 31 Prozent der Ausländer bezogen Sozialleistungen

Knapp 31 Prozent der in Schleswig-Holstein lebenden Ausländer haben Ende 2013 Sozialleistungen bezogen. Das sind neun Prozent mehr als 2012, wie das Statistikamt Nord am Donnerstag mitteilte.

Kiel. Insgesamt haben gut 41 600 Menschen ohne deutschen Pass für ihre Lebensführung staatliche Unterstützung erhalten. Von den deutschen Staatsangehörigen waren etwas mehr als acht Prozent auf Sozialleistungen angewiesen. Ihre Zahl stieg zwischen 2012 und 2013 um knapp ein Prozent auf gut 227 200. Insgesamt erhielten Ende 2013 knapp zehn Prozent der schleswig-holsteinischen Bevölkerung Unterstützung (plus 2 Prozent).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3