9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Acht Tage Zeit für Einwände in Kiel

Fehmarnbeltquerung Acht Tage Zeit für Einwände in Kiel

Das umfangreiche Genehmigungsverfahren für den Fehmarnbelt-Tunnel zwischen Rødby und Puttgarden geht in die entscheidende Runde. Ab Montag können Privatleute und Interessenorganisationen in der Kieler Halle 400 dem Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr (LBV) ihre Einwände vortragen – in den vergangenen Monaten gab es etwa 3100.

Voriger Artikel
Albig beharrt beim Bund auf kürzeren Asylverfahren
Nächster Artikel
Dialogforum zur Y-Bahntrasse: Ausbau bestehender Strecken

Noch längst nicht freie Fahrt für die Fehmarnbeltquerung: Diese Computergrafik zeigt das Tunnelportal auf deutscher Seite für den geplanten Tunnel von Dänemark nach Deutschland.

Quelle: Femern A
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Christian Hiersemenzel
Landeshaus-Korrespondent

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3