23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Feiertag vorbei: Erzieher streiken im Norden weiter

Tarife Feiertag vorbei: Erzieher streiken im Norden weiter

Nach der Feiertagspause ist der Streik der Erzieher in kommunalen Kitas in Schleswig-Holstein am Freitag weitergegangen. In rund 130 Einrichtungen in Kiel, Lübeck, Flensburg und Neumünster sowie in zahlreichen kleineren Gemeinden legten die Beschäftigten ihre Arbeit nieder, teilten die Gewerkschaften Verdi und GEW mit.

Voriger Artikel
Suding will in die Bundesspitze
Nächster Artikel
Kita-Mitarbeiter in Hamburg streiken auch am Brückentag

Der Erzieherstreik wird fortgesetzt.

Quelle: Julian Stratenschulte/Archiv

Kiel. Unabhängig vom Streik blieben jedoch viele Kitas auch wegen des Brückentags geschlossen. "Trotz Feiertag und Wochenende geht der Streik natürlich mit großer Intensität weiter", sagte der Landesgeschäftsführer der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Bernd Schauer.

Für Montag planen GEW und Verdi eine gemeinsame Kundgebung in Lübeck, zu der rund 1000 Teilnehmer erwartet werden. Seit Ende vergangener Woche waren täglich Hunderte Erzieher und Sozialarbeiter im Ausstand. Die Gewerkschaften streiten für eine deutliche Anhebung der Gehälter für bundesweit 240 000 Beschäftigte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3