18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Finanzministerin bereit zu Kursschwenk: für Flüchtlinge

Finanzen Finanzministerin bereit zu Kursschwenk: für Flüchtlinge

Kiel (dpa/lno) - Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) hat den strikten Sparkurs der Landesregierung infrage gestellt. Sie gehe zwar davon aus, dass der Bund sich noch bewege und Länder sowie Kommunen doch bei der nationalen Aufgabe der Flüchtlingsfinanzierung spürbar unterstützt, sagte Heinold am Donnerstag.

Voriger Artikel
Prozess um Brandstiftung von Escheburg: Revision
Nächster Artikel
Gröhe bezweifelt Beitragsanstieg

Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Falls nicht, müsse die Koalition aber nach anderen Wegen suchen. "Dazu kann es notwendig und sinnvoll sein, einen Teil der hohen Steuereinnahmen nicht zur Senkung der Neuverschuldung, sondern zur Finanzierung der Flüchtlingsversorgung einzusetzen." Zuvor hatte das "Hamburger Abendblatt" (Donnerstagausgabe) darüber berichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3