5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Keine Schulen schließen wegen HSH Nordbank

Finanzsenator Tschentscher Keine Schulen schließen wegen HSH Nordbank

Hamburgs Finanzsenator Tschentscher hat für die HSH Nordbank mit der EU einen Milliarden-Kompromiss mit ausgehandelt. Sorgen machen müssen sich die Bürger jedoch angesichts der Kosten nicht, auch nicht wegen zusätzlicher Gelder für Flüchtlinge, meint er.

Voriger Artikel
Spannendes Vorwahljahr in Schleswig-Holstein
Nächster Artikel
Tschentscher: Keine Schulschließungen wegen der HSH Nordbank

Ist sich sicher, in der HSH-Nordbank-Krise richtig zu handeln: Hamburgs Finanzsenator Peter Tschentscher (SPD).

Quelle: Daniel Reinhardt/dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Jahresrückblick 2015: Wirtschaft
Foto: Vor allem der Arbeitsmarkt machte 2015 Freude.

War 2015 wirtschaftlich ein gutes Jahr für den Norden? Schwierige Frage. Natürlich gab es schlechte Nachrichten – wie jedes Jahr. Dies könnte dazu verleiteten, den Daumen zu senken. Doch wer den Blick auf das Positive lenkt, wird reich belohnt. Vor allem der Arbeitsmarkt macht Freude.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3