8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Ankunft in der neuen Heimat

Flüchtlinge Ankunft in der neuen Heimat

Überraschung in Schleswig-Holstein: Statt der erwarteten 250 Flüchtlinge sind am Montagmorgen rund 400 Menschen nach einer langen Odyssee über Ungarn, Österreich und München per Sonderzug in Neumünster angekommen. Schon am Dienstag werden weitere Flüchtlinge erwartet.

Voriger Artikel
Sonderzug in die Sicherheit
Nächster Artikel
Ein Politiker, wie er im Buche steht

Er hieß die Flüchtlinge in Neumünster willkommen: DRK-Helfer Gerrit Köhler verteilte Stofftiere an Kinder.

Quelle: Frank Behling

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
400 Flüchtlinge
Foto: Erschöpft und erleichtert, kamen die Flüchtlinge in Neumünster an: Der Zug mit 400 Passagieren erreichte die Stadt um 6.30 Uhr.

Erschöpft und übernächtigt, aber glücklich waren die 400 Menschen, die am Montagmorgen nach einer tagelangen Odyssee auf dem Bahnsteig 3 in Neumünster erstmals schleswig-holsteinischen Boden betraten. Bevor das aber so weit war, mussten Helfer wie Flüchtlinge sich in Geduld üben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3