18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Flüchtlinge werden von Lehrte aus auf Norddeutschland verteilt

Migration Flüchtlinge werden von Lehrte aus auf Norddeutschland verteilt

Der Bahnhof von Lehrte bei Hannover wird an diesem Samstag erneut zur Drehscheibe für die Verteilung neu ankommender Flüchtlinge in Norddeutschland. Erwartet werden rund 2000 Flüchtlinge, die mit zwei Sonderzügen von der österreichischen Grenze morgens um 07.00 Uhr und um 22.00 Uhr eintreffen sollen, teilte die Region Hannover am Donnerstag mit.

Lehrte. Per Bus sollen die Flüchtlinge von Lehrte aus auf Erstaufnahmeeinrichtungen in Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern verteilt werden. Schon am Dienstag war in Lehrte ein Zug mit Flüchtlingen für Norddeutschland eingetroffen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3