21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Kieler CDU begrüßt Karlsruher Erklärung

Flüchtlingspolitik Kieler CDU begrüßt Karlsruher Erklärung

Die schleswig-holsteinische CDU hat die Karlsruher Beschlüsse des Parteitags zur Flüchtlingspolitik positiv bewertet. „Ich begrüße die große Zustimmung des Bundesparteitages zur „Karlsruher Erklärung zu Terror und Sicherheit, Flucht und Integration„“, sagte der CDU-Landesvorsitzende Ingbert Liebing am Montagabend.

Voriger Artikel
Olaf Scholz: "Gabriel kann definitiv Kanzler"
Nächster Artikel
Weihnachtsamnestie für 20 Häftlinge

„Ich begrüße die große Zustimmung des Bundesparteitages zur „Karlsruher Erklärung zu Terror und Sicherheit, Flucht und Integration„“, sagte der CDU-Landesvorsitzende Ingbert Liebing am Montagabend.

Quelle: Sven Jannsen

Kiel. Alle schleswig-holsteinischen Delegierten hätten dem Antrag zugestimmt. Die Partei habe in den vergangenen Wochen intensiv über dieses Thema diskutiert, sagte Liebing. „Dies hat uns gut getan. Denn es ist uns gelungen, mit diesen Debatten eine gemeinsame Position zu finden, hinter der wir uns als Union versammeln können.“

Nach langem Streit über den Kurs von Kanzlerin Angela Merkel in der Flüchtlingspolitik hatte die CDU eine gemeinsame Linie ohne Obergrenzen beschlossen. Der CDU-Parteitag stimmte in Karlsruhe bei zwei Gegenstimmen und wenigen Enthaltungen für einen Kompromissantrag, der sich für eine spürbare Verringerung des Zuzugs stark macht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3