5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
G8: CDU fordert mehr Lehrer

Hohe Abbruchquote G8: CDU fordert mehr Lehrer

Der Bericht der Kieler Nachrichten über die hohe Abbruchquote im ersten G8-Jahrgang hat die Politik alarmiert. Die CDU forderte mehr Lehrkräfte, die FDP will den Gymnasien eine Rückkehr zum Langsam-Abi G9 ermöglichen.

Voriger Artikel
Innenminister Studt stellt Zahlen vor
Nächster Artikel
FDP fordert Koordinator für A20-Ausbau

Viele Schüler halten dem G8-Druck nicht stand.

Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Doppelter Abi-Jahrgang
Foto: Das Land Schleswig-Holstein ist gerüstet für den doppelten Abitur-Jahrgang.

Schleswig-Holstein ist auf den doppelten Abitur-Jahrgang gut vorbereitet - doch die Zahl der Absolventen im Sommer 2016 ist deutlich geringer als erwartet. Politik, Hochschulen und Wirtschaft rechnen deshalb damit, dass sie alle Abiturienten ohne größeres Chaos unterbringen können.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3