15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Gericht wertet Urlaubsbilder des NSU-Trios aus

Prozesse Gericht wertet Urlaubsbilder des NSU-Trios aus

Im Münchner NSU-Prozess hat das Gericht am Mittwoch Urlaubsbilder des mutmaßlichen Terrortrios aus Schleswig-Holstein ausgewertet. Die Fotos wurden auf einer mit "Urlaub 04" beschrifteten CD in der ausgebrannten Zwickauer Fluchtwohnung gefunden.

München/Kiel/Rostock. Sie zeigen meist die Hauptangeklagte Beate Zschäpe und ihren Komplizen Uwe Böhnhardt. Aufgenommen wurden die Bilder nach Aussage eines Kriminalbeamten in Schleswig-Holstein. Als Erstellungsdatum sei in den Bilddateien der Zeitraum zwischen dem 20. Juli und 6. August verzeichnet.

Ein halbes Jahr davor sollen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt in Rostock den fünften der insgesamt zehn NSU-Morde begangen haben. Zschäpe ist als Mittäterin der Mordserie angeklagt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Politik 2/3