23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Geschichtslehrerverband: Historische Bildung zurückgedrängt

Wissenschaft Geschichtslehrerverband: Historische Bildung zurückgedrängt

Die politisch-historische Bildung an den Schulen wird nach Einschätzung des Verbandes der Geschichtslehrer Deutschlands immer mehr zurückgedrängt. In den vergangenen Jahren habe der Unterricht in den Mint-Fächern - Naturwissenschaften/Technik - einseitig im Fokus gestanden und sei stark ausgebaut worden, sagte der Bundesvorsitzende Ulrich Bongertmann der Deutschen Presse-Agentur anlässlich des 51. Deutschen Historikertages, der am Dienstag in Hamburg beginnt.

Voriger Artikel
30 000 Menschen in Hamburg bei Großdemo gegen TTIP und Ceta
Nächster Artikel
445 Polizeianwärter in Eutin vereidigt

Ulrich Bongertmann, Bundesvorsitzender des Verbandes der Geschichtslehrer.

Quelle: B. Wüstneck/Archiv

Hamburg. Gerade jetzt sollten Schüler aber angesichts der aktuellen Herausforderungen sich stärker mit historisch-politischen Phänomenen befassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Aktuelle Nachrichten: Politik 2/3